folgende

vorhergehende

3

Im XNUMX. Jahrhundert entworfen, aber unvollendet geblieben, führt der Park im französischen Stil zum Haupthof des Schlosses mit einer sternförmigen Form und einem achteckigen zentralen Becken. Im Norden ist eine Plantage mit zweihundertjährigen Linden- und Kastanienbäumen als historisches Denkmal klassifiziert.

Die originellste Errungenschaft war die Wiederherstellung des Wassers im Wassergraben, wodurch das Haus und seine Garteninsel entstanden. Die Anordnung der regulären Gärten vor dem Schloss findet sich noch heute in der heutigen Rasenfläche der Südterrasse. Ringsherum die flüssige Masse des Burggrabens, in dem sich das Schloss spiegelt, und darüber hinaus der anmutige Baumbestand, die Hügel, die Wiesen und die Felder, die den Park umgeben.

Kostenlose Informationen : Parkplatz für 2 Reisebusse. 3 Sanitäranlagen auf dem Gelände, davon eine für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. Unbeaufsichtigter Zugang zum Wassergraben.

Tipps und Anregungen : Nutzen Sie Ihren Besuch, um das Schloss und sein Museum für Holzbearbeitungswerkzeuge zu besuchen (der Park ist kostenlos und im Ticket für den Schlossbesuch enthalten).
Möglichkeit, in einer kleinen Gruppe Hochzeitsfotos im Park zu machen. Fotos morgens oder nachmittags, außer in der Saison, wenn die Fotos vor 13:30 Uhr aufgenommen werden müssen. Stundensatz: 50 €

Aktivitäten

Kunden

  • Gruppen sind willkommen
  • Schulgruppen willkommen

Besuche

Zusätzliche Besichtigung:
Im Eintrittspreis inbegriffen: kostenloser Besuch des Museums für Holzbearbeitungswerkzeuge und Besichtigung eines Dokumentarfilms über die Flora und Fauna von Longpra und der Ausstellung in französischer Sprache.

Kunden

  • Gruppen sind willkommen
  • Schulgruppen willkommen

Besuchen Sie Sprachen

  • Englisch
  • Français

Individuelle Besuchsdienste

  • Ungeleitete Einzeltouren dauerhaft
  • Geführte individuelle Touren auf Anfrage

Dienstleistungen für Gruppenbesuche

  • Dauerhaft ungeführte Gruppenführungen
  • Geführte Gruppenführungen auf Anfrage

Buchung

Das Schloss, das Werkzeugmuseum und der Park sind für Gruppen nach Voranmeldung (per E-Mail) ganzjährig für Besucher geöffnet.
Sommeröffnung für Einzelpersonen.

Öffnung

Vom 02. Juli bis 30. September:
Geöffnet jeden Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr.
Täglich vom 25. Juli bis 15. August von 14 bis 18 Uhr.

Preise

Ermäßigter Preis: 6 € (Zugang zum Park und zu den Ausstellungen ohne Schlossführung).

Frei für Kinder unter 7 Jahren.

Der Vollpreis (8,50 €) beinhaltet die Schlossführung, das Werkzeugmuseum, den Zugang zum Park, die Vorführung des Dokumentarfilms und den Zugang zu den aktuellen Wechselausstellungen.

Zahlungsmittel

  • überprüfen
  • Bargeld

Dienstleistungen

Ausrüstung

  • Parkplatz
  • Screening Room
  • Parkplatz in der Nähe
  • Busparkplatz
  • Parkplätze

Services

  • Zugang für Reisebusse
  • Bringen Sie Gruppen vor Ort ab
  • Touristische Dokumentation
  • Führungen

Aktivitäten vor Ort

  • Kinderanimation
  • Ausstellungen
  • Show
  • Theater
  • Animation
  • Konzert

Zugänglichkeit

Angepasster Tourismus

  • Zugänglich für selbstfahrende Rollstühle
  • WC + Haltegriff + Verkehrsraum

Zugang

Von Grenoble, Autobahn A48 in Richtung Lyon, Ausfahrt Voiron Nr. 10, dann D1075 über Chirens, dann D82 bis St Geoire en Valdaine.

Von Lyon nehmen Sie die A43 und nehmen die Ausfahrt 10 "Chimilin-Les Abrets", dann fahren Sie Richtung "les Abrets" und dann Richtung Saint Geoire en Valdaine.

Zugang mit dem Bus mit der Linie Nr. 7110 des Trans'Isère-Netzes (Voiron - Pont de Beauvoisin), Haltestelle "Le Roulet" möglich; Planen Sie einen 1.2 km langen Spaziergang oder eine Radtour ein, um das Schloss zu erreichen.