Kommen Sie mit dem Boot oder vom Ufer zum Lake Paladru, um die Fische zu ärgern! In die 2. Kategorie eingeordnet, ist es die Wiege vieler Fischarten. Lavaret, Seeforelle, Hecht, Barsch, Karpfen, rote Äsche ... Holen Sie sich Ihre Ruten und gutes Angeln!

In gutem Ansehen sein

Ich fische tagsüber

Das Angeln ist, wie bei der Schifffahrt, tagsüber erlaubt: eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang und eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang. Nachtangeln ist verboten!

Ich habe meine Lizenz

Sie müssen Ihren registrierten Angelschein haben, sonst riskieren Sie eine Geldstrafe. Es gibt viele verschiedene Formeln und Preise: Tageskarte, Urlaubskarte, Jahreskarte usw.

Wussten Sie schon ?

Ich kaufe meinen Angelschein online auf www.cartedepeche.fr oder zuOffice de Tourisme (Voiron oder Charavines).

Angelscheingebühren

Name Tarif
Babymatratze 81 € - 136 €

Wussten Sie schon ?

Der Paladru-See beruht auf Gegenseitigkeit, Sie können mit der Isère-Lizenz oder der Interföderalen Lizenz vom Ufer aus angeln!

Um mit dem Boot auf dem See angeln zu können, muss Ihre Lizenz das Recht zum Angeln mit dem Boot enthalten und Sie müssen die Navigation rechts für Ihr Boot.

Ich respektiere die Angelzeiten

Wenn Amateure das ganze Jahr über ihre Leine ziehen können, achten Sie darauf, die Fangzeiten für bestimmte Arten einzuhalten! Um mehr über die am Lake Paladru vorkommenden Arten zu erfahren, Nachteilefolge dieser kleinen Anleitunge.

Perioden

Forelle: vom 2. Samstag im Februar bis zum letzten Sonntag im Oktober
Seesaibling: vom 2. Samstag im Februar bis zum letzten Sonntag im Oktober
Lavaret: vom 2. Samstag im Februar bis zum letzten Sonntag im Oktober
Hecht: Vom letzten Samstag im April bis 31. Dezember
Ganzjährig geöffnet für andere Fische.

Zögern Sie nicht, sich bei der AAPPMA du lac de Paladru genauer zu erkundigen, www.paladrupeche.fr

Im Voironnais-Land wird auch in Teichen oder Flüssen gefischt!

Pêche

Angeln