Abstand: 6.8 km
Dauer (durchschnittlich) : 1h
Niveau : Grünes Level - Sehr einfach
Elevation: 46 D +
Abfahrt: Rives
Schleife
Gelbe Farbmarkierungen und Wegweiser an den Hauptkreuzungen (wenn keine Markierung vorhanden ist, bleiben Sie auf der Hauptstraße)
Auf dem Land, Bergblick
Empfohlener Zeitraum (e): Herbst, Sommer, Winter, Frühling
Straßenkreuzung mit Straßenabschnitt ohne Bankett über 100 m (D50f)

Zu Fuß

Sport Walking, auch bekannt als zügiges Gehen oder aktives Gehen, ist eine Sportart, die schneller ausgeübt wird als das tägliche Gehen. Der vorgeschlagene Kurs ist der einzige, der im Pays Voironnais, Ebene von Bièvre, fast flach ist!

Beim Sportwalking werden daher die Atmung, die Ausdauer und fast alle Muskeln des Körpers beansprucht. Dieser Sport wird im Gegensatz zum Wandern auf unebenem Gelände ausgeübt.
Sport Walking hat ein variables Tempo, abhängig von den Zielen jedes Einzelnen. Die Gehgeschwindigkeit kann zwischen 5 und 10 km/h liegen. Sportwanderer machen Sitzungen von 30 Minuten bis zu mehreren Stunden,
Dieser Sport, der bei jedem Wetter ausgeübt werden kann, erfordert wenig Investitionen in die Ausrüstung: Es gibt Schuhe, die an diese Ausübung angepasst sind. Es ist auch eine der am wenigsten traumatischen für den Körper und die Gelenke. Das Verletzungsrisiko wird reduziert.
Der Kurs ist alles Feldweg von der D50f. Kurzes Aufwärmen von 700 m vom Parking des Pastières, um sich der 5 km langen Strecke anzuschließen, die beginnt, sobald die Straße überquert wird.

Kostenlose Informationen : Bei heißem Wetter meiden Sie befinden sich auf landwirtschaftlich genutzten Flächen, die auch von Jägern des Gemeindejagdvereins frequentiert werden. Hast Du gewusst ? Jäger haben einen öffentlichen Auftrag bei der Bewirtschaftung von Wildtieren und ihren Lebensräumen. Der Jagdplan zielt darauf ab, „ein gutes Management der natürlichen Gleichgewichte durch die Regulierung der Populationszahlen und die Beteiligung an der Finanzierung von Wildschäden“ sicherzustellen. Quelle: National Federation of Hunters. Warum der Name des Feldes des Wolfs? Das kommt von den Anklängen an das Mittelalter, als es noch Wölfe gab und Felder in Bezug auf Angriffe lagen.

Nachhaltigen Tourismus : Mutter Natur dankt dir, dass du deinen Müll weglässt, sie verdaut ihn schlecht!
Respektieren Sie Getreide und Privateigentum, indem Sie auf markierten Wegen bleiben.

Topo / Schritt für Schritt : Etappen des Rundkurses mit den Namen der zu befolgenden Wegweiser:
- Gehen Sie vom Parkplatz zurück in Richtung Straße und gehen Sie auf der linken Seite den Chemin des Fouillouses hinauf
- Pasteten
- Bagger
- Erster Champ-du-Loup-Posten (rechts abbiegen - nach Norden - in Richtung der großen Säle)
- Zweiter Champ-du-Loup-Pfahl (rechts abbiegen - nach Süden - in Richtung der Grandes Parts).
- Folgen Sie an der Straße dem Pfeil nach links
- 100 Meter weiter nehmen Sie den Weg auf der linken Seite
- Am Y den Weg nach rechts nehmen (Markierung an einem Baum) und weiter entlang der Hecke zwischen den Feldern.
- Post of the Large Pieces (links abbiegen in Richtung Champ du Loup)
- Bagger
- Pasteten

Tipps und Anregungen : Fußgängerkarte des Pays Voironnais bei 1/25000 (zum Preis von 5 € in den Empfangsbüros von Voiron und Lac de Paladru erhältlich)

ein Problem melden

Wetter

Aktivitäten

Kunden

  • Grünes Level - Sehr einfach

Preise

Den freien Zugang.

Ausrüstungen & Dienstleistungen

Ausstattung

  • Parkplatz

Services

  • Haustiere erlaubt

Zugang

Abfahrtsparkplatz: zugänglich von der D50. Aus dem Zentrum von Rives kommend, biegen Sie an der Bushaltestelle Pastières links in den Chemin de la Courbatière (mit dem Schild Zone 30) ab.