Theater: Aschenputtel

10 Oktober 2024

Zu meinem Google Kalender hinzufügen

Diese überarbeitete Geschichte von Aschenputtel befasst sich mit Feingefühl und Humor mit den ernsten und lebenswichtigen Fragen der Kindheit. Wird im Rahmen des Festivals Les Tréteaux de Voiron angeboten.

Nach Charles Perrault, den Brüdern Jakob und Wilhelm Grimm greift Joël Pommerat diese mythische und beliebte Geschichte erneut auf. Ein sehr junges Mädchen liegt am Bett ihrer schwerkranken Mutter. Bevor die Mutter stirbt, möchte sie mit ihr sprechen, aber das sehr junge Mädchen hört ihre Worte nicht gut. Sie versteht, dass ihre Mutter sie auffordert, ein Versprechen zu respektieren: Niemals aufhören, an sie zu denken, sonst würde sie für immer sterben ... Dieses Missverständnis wird das sehr junge Mädchen auf schwierige Wege führen, zumal sie es tun muss Stelle dich der neuen Frau ihres Vaters. Aber wir sind in einer Geschichte. Das sehr junge Mädchen wird einer Fee begegnen. Sie wird einen jungen Prinzen treffen. Sie wird ihre Fehler verstehen und ihr Schicksal wählen. Diese Version von Aschenputtel erzählt uns von Trauer, dem Wunsch zu leben, der Macht der Vorstellungskraft und den Lügen der Erwachsenen. Mit Feingefühl und Humor geht sie auf die ernsten und lebenswichtigen Fragen der Kindheit ein.

Von STEF Compagnie (38).

Buchung

Eröffnung des Ticketverkaufs und der Online-Reservierung am 15. August 2024.

Datum

Donnerstag, 10. Oktober 2024 von 21:15 bis 22:55 Uhr

Preise

Voller Preis: 8 €, ermäßigter Preis: 6 € (FNCTA-Karte, Student, Person mit Behinderung und deren Begleiter, Arbeitssuchender).

Frei für Kinder unter 12 Jahren.

Zahlungsmittel

  • Bank / Kreditkarte
  • überprüfen
  • Bargeld
  • Online-Zahlung

Ausstattung

Öffentliche

  • Mindestalter : 10 Jahre

Heimat der Tiere

  • Tiere akzeptiert: nicht mitgeteilt