Kinotreffen Generation Leinwände: kranke Generation?

06 April 2024

kostenlos

Zu meinem Google Kalender hinzufügen

Vor dem Hintergrund des allgemeinen Misstrauens gegenüber Bildschirmen zeichnet der Regisseur einen aufschlussreichen und differenzierten Überblick über die neuesten wissenschaftlichen Fortschritte, gestützt auf Aussagen von Spezialisten, aber auch von jungen Teenager-Spielern.

Smartphone, Fernseher, Computer, Konsole, digitales Tablet … all diese „Bildschirme“ sind mittlerweile Teil unseres Lebens. Allerdings verursachen sie bei jüngeren Menschen autistisches oder hyperaktives Verhalten. Sie machen Jugendliche „süchtig“ oder sogar gewalttätig. Durch übermäßigen Gebrauch verlieren Erwachsene selbst kognitive Fähigkeiten wie Gedächtnis oder Aufmerksamkeit.
Aber was ist es wirklich?

Ziel dieses investigativen Films ist es, dem in dieser Debatte am meisten vergessenen Thema eine Stimme zu geben: der Wissenschaft! Von den Vereinigten Staaten über Europa bis zum asiatischen Kontinent trifft diese Umfrage die größten Spezialisten, die Spitzenforschung zu diesem Thema betreiben, insbesondere in den Bereichen Neurowissenschaften und Sucht. Schluss mit vorgefassten Meinungen!
Jeder hat das Recht, die wahren Gefahren und die ungeahnten Vorteile der Verwendung von Bildschirmen zu kennen.

In Anwesenheit von Raphaël Hitier, dem Regisseur (Doktor der Neurogenetik, der zunächst Journalist und dann Regisseur wissenschaftlicher Dokumentarfilme wurde)
Kostenlos, je nach Verfügbarkeit

Dauer: 2 Stunde
~Treffen im Rahmen des Medien- und Informationsmonats geplant~

Kostenlose Informationen : Zielgruppe Jugendliche/Erwachsene

Datum

Samstag, 6. April 2024 von 17 bis 19 Uhr

Preise

Frei. Im Rahmen der verfügbaren Plätze.

Heimat der Tiere

  • Tiere akzeptiert: Nein